23.-24. März 2019 im Redoutensaal am Theaterplatz, tgl. 10 - 18 Uhr

Eine lange Tradition haben an Ostern die Hasen aus Pappe oder Pappmaschee welche mit Süßigkeiten gefüllt werden konnten. Heute gibt es nur noch wenige Hersteller.

Ausgeblasene Natureier dürfen natürlich nicht fehlen. Alle Eier.stammen aus Brütereien oder von Züchtern. Es handelt sich hierbei um sogenannte Brutausfälle (unbefruchtete Eier).

Besuchen Sie den Int. Erlanger Ostereiermarkt, es gibt hier viel zu sehen und man kann sich so manche Idee für zu Hause holen. Ein Besuch lohnt sich.

Allen Besuchern der Homepage und des Int. Erlanger Ostereiermarktes ein schönes Osterfest und eine gute Zeit bis zum nächsten Jahr, wenn er wieder seine Pforten öffnet.

Zurück zum Anfang des Rundgangs